OCR für Banken


OCR für Banken
BjoernKahle

Der Einsatz von OCR bringt für Banken erhebliche Vorteile mit sich. Ob es sich um den täglichen Bankbetrieb oder um geschäftliche Transaktionen handelt, alles läuft mit dem Einsatz dieser Softwarelösung reibungslos ab.

OCR ist die Abkürzung für Optical Character Recognition (optische Zeichenerkennung) und fungiert als All-in-One-Softwarelösung zur Umwandlung normaler Papierdokumente in maschinenlesbar formatierte Dateien.

Herkömmliche gescannte Dokumente sind ineffizient, weil sie nicht durchsuchbar sind. Nachdem das Papierdokument mit OCR-Software verarbeitet wurde, wird davon eine digitale Kopie erstellt. Jetzt ist es möglich, schnell ein Schlüsselwort in den Computer einzugeben, und Sie können in den gescannten Dateien finden, wonach Sie suchen.

Diese fortschrittliche Technologie wird in einer Vielzahl von Branchen, einschließlich Banken, geschätzt. Die OCR in Banken ist aufgrund ihrer Effizienz, Kosteneffektivität und ihrer einfach zu bedienenden Funktionen zu einem Muss geworden.

Einsatz von OCR für Banken

In der Anfangszeit wurde OCR dafür bekannt, dass sie scheckbasierte Prozesse einfacher zu handhaben machte. Die Software las schnell alle relevanten Zahlen auf dem Scheck und verarbeitete sie im System. Dies war möglich, weil jeder Scheck mit einer eindeutigen ID versehen war, so dass er leicht erkannt werden konnte.

In der Welt des Bankwesens ist die OCR unverzichtbar geworden, weil sie schneller, besser und einfacher zu verwenden ist. Die Mitarbeiter können den Scanner immer griffbereit halten und müssen sich keine Sorgen machen, dass sie beim Umgang mit Sparbüchern unerwünschte Fehler machen.

Buchungen vom Konto werden ausgedruckt, sobald eine Transaktion abgeschlossen ist. An dieser Stelle beginnt OCR für Banken zu glänzen, denn sie reduziert menschliche Fehler, die in der Vergangenheit ein großes Problem waren.

Heutzutage können Bankmitarbeiter das Sparbuch einfach in den Scanner legen und die Software ihre Arbeit tun lassen.

Vorteile von OCR-Software

Das Bankgewerbe ist immer auf der Suche nach innovativen Lösungen, und OCR ist eine davon.

Diese Art von Software hat den Bedarf an manueller Arbeit im Bankensektor verringert. Ob es sich um Sparbücher oder allgemeine Dokumentationen handelt, alles kann mit dieser Software verwaltet werden.

Dies ist ein wichtiger Vorteil, der sie für Banken so interessant macht. OCR für Banken hilft bei der Verwaltung von Schecknummern, Kontonummern und bei der Feststellung, ob bestimmte Unterschriften korrekt sind oder nicht. Dieser Detaillierungsgrad ist beispiellos und entscheidend für die Effizienz.

Die Vorteile der OCR für Banken kommt nicht nur den Instituten selbst zugute, sondern auch ihren Kunden.

Diese Softwarelösung hat Bankprozesse schneller als je zuvor gemacht und ermöglicht es Banken gleichzeitig, aufgrund der gesteigerten Effizienz mehr Kunden anzuziehen.