OCR für medizinische Dokumente


OCR für medizinische Dokumente
BjoernKahle

Gesundheitseinrichtungen können ihre Produktivität steigern und Kosten senken, wenn sie in OCR für medizinische Dokumente investieren.

Die Software kann in Büros, Krankenhäusern und verschiedenen Gesundheitszentren eingesetzt werden, um verschiedene Funktionen im Zusammenhang mit der Verwaltung von Dokumenten auszuführen.

Von der Datenerfassung bis zum Scannen von Patientenausweisen kann die Software diese Informationen verarbeiten und als vollständig im Text durchsuchbare gescannte Bilder speichern. Das bedeutet, dass die gescannten Bilder, die aus der OCR-Anwendung kommen, ebenfalls im Text durchsuchbar sind und Dokumente leicht archiviert werden können.

Daher brauchen Sie lediglich eine einfache Textsuche durchzuführen, um bestimmte Informationen in gescannten Dokumenten zu finden.

Die OCR-Software kann für verschiedene medizinische Dokumente wie Testergebnisse, historische Krankenakten und andere scannbare Patienteninformationen verwendet werden, die in Bilder umgewandelt und in ein durchsuchbares Textdateiformat konvertiert werden können.

Wie hilfreich ist OCR für medizinische Dokumente?

Vor der Einführung von OCR wurde die Dateneingabe bei der Erfassung von Patienteninformationen für medizinische Unterlagen weltweit manuell vorgenommen.

Es war ein langsamer, kostspieliger und fehleranfälliger Prozess, bei dem das Dateneingabepersonal Hunderte von Stunden damit verbrachte, Patientendaten zu erfassen und sicherzustellen, dass die Informationen korrekt waren.

Darüber hinaus bedeutete der manuelle Prozess, dass die Dateneingabe-Teams eine Bezahlung für die Arbeit erwarteten.

Seit der Einführung der OCR-Software für medizinische Dokumente ist ein Großteil der manuellen Dateneingabe weggefallen. Die Software hat potenziell eine höhere Genauigkeitsrate und erledigt die Arbeit in einem Bruchteil der Zeit, die für den manuellen Prozess erforderlich war.

OCR-Software sorgt für höhere Geschwindigkeit und Effizienz

Die OCR-Software arbeitet mit hoher Geschwindigkeit. Sie kann Stapel von medizinischen Unterlagen in verschiedenen Formaten verarbeiten.

Die Installation der OCR-Software für medizinische Dokumente deckt einen erheblichen Teil der Datenverarbeitungsaufgaben schneller ab als die Dateneingabeteams.

Da die Software rund um die Uhr arbeitet, können Sie Ihre Datenbank schneller und kosteneffizienter mit präzisen Daten füllen.

Mehrwert der OCR für die Digitalisierung medizinischer Aufzeichnungen

Angesichts riesiger Datenverarbeitungskapazitäten wird die KI-gesteuerte OCR zu einer immer besseren Wahl für Einrichtungen, die nach Lösungen zur Prozessautomatisierung suchen.

Für die Verwaltung medizinischer Daten bietet das maschinelle Lernen die am besten geeigneten Möglichkeiten zum Scannen, Bearbeiten, Archivieren und Ändern von Papierdokumenten und medizinischen Berichten.

Die Integration der KI in die OCR-Scanfunktionen automatisiert und beschleunigt die Implementierung von elektronischen Patientenakten (EPA) für medizinische Dienstleister und verbessert dadurch die Effizienz der Branche.

Medizinische Einrichtungen haben im Allgemeinen mit Problemen bei der Suche in umfangreichen Gesundheitsdokumenten und beim Auffinden wichtiger Details aus Papierdokumenten zu kämpfen.

Mit der KI-gestützten OCR können Mediziner nicht nur digitalisieren, sondern sogar editierbare und nach Schlüsselwörtern durchsuchbare digitale Duplikate von Gesundheitspapieren erstellen und pflegen.